Dodo Valach und Dávid Csente treffen direkt aufeinander – Honvéd holt mit Tomi Demeter Komjádi Cup

Die ehemaligen OWL-Kollegen Dodko Valach und Dávid Csente treffen mit ihren Teams zum ersten Mal in dieser Saison aufeinander, denkbar knapp konnten die Hausherren aus Moulins ihren zweiten Sieg in dieser Spielzeit einfahren.

Beim 9:8 seiner Mannschaft war Dodo Valach mit 3 Toren erfolgreichster Schütze seiner Truppe, Dávid Csente konnte der Begegnung ein Tor beisteuern, seine Mannschaft rangiert nun mit 8 Punkten auf Rang 8 der zweiten französischen Division. Dodos „Moulinois“ lauern mit 2 Punkten Rückstand und einem Spiel weniger auf Platz 10 der Tabelle.

Ein weiterer ehemaliger Liga-Konkurrent, der 18-jährige Tomi Demeter konnte sich an diesem Wochenende indessen über einen sehr prestigeträchtigen Titel freuen: Mit seiner Mannschaft – Groupama Honvéd – konnte er den traditionellen Komjádi-Cup erringen, der seit 1933 in Budapest stattfindet. Das stark besetzte U23-Turnier gilt als wichtigste Nachwuchstrophäe Ungarns und als Eintrittspforte in den Spielbetrieb der obersten Spielklasse.

Tamás Demeter beim Block (c) Foto Groupama Honvéd

Wir gratulieren herzlich!

Fotos:
http://www.facebook.com/media/set/?set=a.464715506898099.94971.128428683860118&type=1

Video zum Finale:

Wir bleiben dran!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.