Die Play-Offs sind da!

Es ist angerichtet: Am Wochenende vom 25.-27. Mai treffen die vier besten Mannschaften der aktuellen Saison aufeinander!

Im Best-of-three Modus spielen sie in Innsbruck, Wien, Salzburg und Graz um den Einzug ins Finale.

Als Sieger des Grunddurchgangs trifft der WBC Tirol auf den Vierten der regulären Saison, den WBV Graz. Dass in diesem Duell alles offen ist, zeigt nicht zuletzt der Überraschungserfolg, den die Steirer in der letzten Bundesliga-Runde gegen den amtierenden Vizemeister erringen konnte. Werden die Tiroler Favoriten die unliebsame Erinnerung an ihr letztes Gastspiel in der Grazer Auster abschütteln können? Am 25. Mai wissen wir mehr – der WBVG, der zuletzt 2015 im Finale stand, startet zuhause um 18:00 in die Post-Season und empfängt die – bis auf den Ausrutscher in Graz souveränen Tiroler zum Auftakt der Semifinalrunde.

Spiel 2 und – falls notwendig – Spiel 3 der Halbfinalpaarung finden samstags (17:00) und sonntags (10:30) im Innsbrucker Tivoli statt.

Auch in Salzburg und Wien geht es ums Finale, der amtierende Meister Salzburg startet – zu einiger Überraschung nach einer unkonstanten Performance im Grunddurchgang von Platz 3 in die Post-Season und empfängt am Freitag die junge und gefährliche Mannschaft des ASV Wien im Freibad Leopoldskron. Das Überraschungsteam der Saison konnte den Meister im Saisonverlauf schon einmal biegen, dementsprechend startet der ASV mit großen Ambitionen in die KO-Phase. Salzburg wird versuchen, die entscheidenden Weichen für den angestrebten Finaleinzug schon zuhause zu stellen, ehe es am Samstag im Wiener Stadionbad weitergeht. Spielzeiten: Freitag 18:00 Leopoldskron, Samstag 18:00 und Sonntag 9:00 im Stadionbad Wien.

Bundesliga Play-Offs
Graz Eggenberg

Bundesliga Play-Offs
Leopoldskron

Bundesliga Play-Offs
Tivoli Innsbruck

Bundesliga Play-Offs
Stadionbad Wien

Bundesliga Play-Offs
Tivoli Innsbruck